Willkommen auf der Website der Gemeinde Horw Schule



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Weitere Angebote

Schultransport: Passepartout



Junioren-Passepartout

Gestützt auf den Entscheid des Kantonalen Bildungs- und Kulturdepartements wird nach folgenden Kriterien der kantonalen Praxis die Schulwegregelung in der Gemeinde Horw praktiziert:

  • Für Kindergarten- und Schulkinder (1.-3. Klasse) gilt eine Schulweglänge von bis zu 1,5 km (Leistungsmeter) als zumutbar. Ab 1,5 km Schulweglänge vergütet die Gemeinde Horw einen Junioren-Passepartout der VBL (ab 6. Geburtstag).
  • Die Lernenden der 4. und 5. Primarklasse erhalten ab einer Schulweglänge von 1,6 km (Leistungsmeter) von der Gemeinde Horw die Kosten für einen Junioren-Passepartout vergütet.
  • Da in der 5. Klasse die Veloprüfung absolviert wird, werden ab der 6. Klasse keine Kosten für den Junioren-Passepartout übernommen.

Sowohl Kinder aus dem Gebiet Biregg als auch Kinder der Horwer Halbinsel haben kein Anrecht auf eine Kostenrückerstattung, da sie mit dem Biregg-Bus oder Horwer Halbinsel-Bus transportiert werden. Stutz-Kinder erhalten auf Antrag auch in der 6. Klasse einen Junioren-Passepartout vergütet. Auch den Schülerinnen und Schülern der Sekundarschule oder einer Privatschule werden die Kosten des Junioren-Passepartouts nicht rückvergütet.

Entspricht die Schulweglänge nicht den obgenannten Richtlinien, übernimmt die Gemeinde Horw die Transportkosten der Schüler/-innen.

Ab 12.12.2021 fahren die Kindergartenkinder bis zum 6. Geburtstag gratis im öffentlichen Verkehr - unabhängig, ob sie begleitet oder allein unterwegs sind.
Bei einer allfälligen Fahrausweiskontrolle muss das Alter durch das Kontrollpersonal geprüft werden können. Entweder führen die Kinder ein Ausweisdokument (Identitätskarte, Reisepass) mit oder weisen einen persönlichen SwissPass vor. Ein SwissPass kann an jedem bedienten ÖV-Schalter der Schweiz gegen Vorlage eines amtlichen Ausweises gratis bezogen werden. Bei der Erstbestellung eines SwissPasses ist zwingend ein aktuelles, qualitativ gutes Passfoto (farbig oder schwarzweiss) abzugeben.

Gesuch um Kostenrückerstattung des Junioren-Passepartouts (einzureichen bis 01.12.xy)

Die Eltern aus den bezugsberechtigen Zonen können bei der Passepartout-Verkaufsstellen (siehe www.vbl.ch) einen Junioren-Passepartout für ihre Tochter bzw. ihren Sohn beziehen. Das Gesuch um Kostenrückerstattung (CHF 610.-- pro Schuljahr) ist von den Erziehungsberechtigen ausgefüllt an das Rektorat, Schulhaus Zentrum, Allmendstrasse 16b, 6048 Horw, einzureichen. Dem Gesuch ist eine Kopie des Junioren-Passepartouts oder die Kaufquittung beizulegen. 

Wenn Sie nicht sicher sind, ob Ihr Kind Anrecht auf Kostenrückerstattung hat, Ihr Kind während dem Schuljahr 6 Jahre alt wird oder Sie während dem Schuljahr nach Horw gezügelt sind, dann melden Sie sich bitte vor dem Kauf des Junioren-Passepartout per Email beim Rektorat (sandra.scherer@horw.ch). In gewissen Fällen werden durch die Gemeinde Horw auch Monats-Abos vergütet.

Gesuch um Kostenrückerstattung des Junioren-Passepartouts (einzureichen bis 01.12.xy)

Verhalten an der Bushaltestelle und im (Schul-)Bus

Die Verhaltensregeln für die Busbenutzung sind untenstehend unter folgendem Link ersichtlich: 

Schulbus: Verhaltensregeln ÖV-Busbenützung