Willkommen auf der Website der Gemeinde Horw Schule



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Organisation & Information

Schulsozialarbeit

Übersicht
Personen
Publikationen

Öffnungszeiten:
ZuständigSchulhäuserPräsenzzeit 
Sabrina AmicoOberstufe, SpitzMontag
Dienstag
Donnerstag
ganzer Tag
ganzer Tag
ganzer Tag
Judit AreggerAllmend, Spitz inkl. KindergärtenMontag
Mittwoch
Donnerstag
ganzer Tag
Vormittag
ganzer Tag
Roland LimacherHofmatt, Kastanienbaum inkl. KindergärtenMontag
Dienstag
Mittwoch
Freitag
ganzer Tag
ganzer Tag
Vormittag
ganzer Tag


Für wen ist die Schulsozialarbeit da?
  • Alle Lernenden der Schulen Horw (Kindergarten, Primarschule, Sekundarstufe l)
  • Eltern und Erziehungsberechtigte
  • Lehrpersonen und Schulleitungen

Welche Ziele verfolgt die Schulsozialarbeit?
  • Die Schulsozialarbeit trägt dazu bei, soziale Probleme in einem frühen Stadium zu erkennen und zu bearbeiten. Damit wirkt sie präventiv.
  • Kinder und Jugendliche sowie deren Eltern finden schnell und unkompliziert Unterstützung.
  • Kinder und Jugendliche werden in ihren Fähigkeiten gestärkt, Lösungen für Probleme zu finden.
  • Die Schulsozialarbeit fördert ein gutes Schulklima.

Was bietet die Schulsozialarbeit an?
  • Persönliche Beratung und Unterstützung bei sozialen Fragen, Problemen, Krisen in der Schule oder im privaten Bereich
  • Vermittlung bei Konfliktsituationen
  • Durchführung von Klasseninterventionen und Unterstützung bei Klassenprojekten mit sozialen Fragestellungen sowie Arbeit mit Klassen und Gruppen bei akuten Problemen
  • Aktive Unterstützung und Förderung einer integrativen, interkulturellen und gewaltfreien Schulkultur
  • Initiieren und mitgestalten von Präventions- Projekten
  • Triage und Weitervermittlung zu passenden Fachstellen
  • Vernetzung mit den bestehenden Angeboten und Institutionen

Wie arbeitet die Schulsozialarbeit?
  • Die Schulsozialarbeit richtet sich nach den Methoden und Prinzipien der Sozialen Arbeit.
  • Sie erarbeitet gemeinsam mit den Ratsuchenden eine Standortbestimmung, plant mit ihnen die nächsten Schritte und unterstützt sie bei der Umsetzung.
  • Das Angebot ist freiwillig und kostenlos.

Schweigepflicht

Die Schulsozialarbeitenden unterstehen der Schweigepflicht. Eine Weiterleitung von Informationen darf nur mit dem Einverständnis der betroffenen Personen erfolgen.

Standort

Das Büro der Schulsozialarbeit für die Sekundarstufe I befindet sich im Oberstufenschulhaus. Die Büros für die Kindergarten- und Primarstufe befinden sich in den jeweiligen Primarschulhäusern.

zur Übersicht