Willkommen auf der Website der Gemeinde Horw Schule



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Organisation & Information


An der Gemeindeschule Horw werden im Schuljahr 2016/17 in den fünf Schulhäusern und dreizehn Kindergärten 1200 Schüler/-innen von 170 Lehrpersonen in 69 Klassen unterrichtet. Sie werden unterstützt von den Mitarbeitenden der Schuldienste, der Schuladministration und der Schulführung.

Die Schulhäuser Allmend und Spitz sowie die Kindergärten Allmendstrasse, Seefeld, Bachstrasse, Ebenau, Steinen 1 und 2 und Spitzbergli bilden die Primarschuleinheit Allmend-Spitz auf der Westseite der Gemeinde. Die Schulhäuser Hofmatt und Mattli sowie der Kindergarten Neumatt bilden die Primarschuleinheit Hofmatt-Kastanienbaum auf der Ostseite der Gemeinde. Im Oberstufenschulhaus im Zentrum Horw befindet sich die Sekundarschule, unterrichtet wird seit Herbst 2015 für rund 2 Jahre in einem Provisorium.

Die Lehrpersonen, die Mitarbeitenden der Schuldienste und der Schuladministration, die Schulleitungspersonen und die Hauswarte orientieren sich am Leitbild der Schule Horw. Das Leitbild zeigt Grundwerte für unser Denken und Handeln auf. Es dient als Leitplanke für die Gestaltung und Entwicklung unserer Schule. Alle Bestrebungen haben zum Ziel, das Lernen und Arbeiten an unserer Schule schülerzentriert und systemorientiert zu gestalten, zu überprüfen und zu verbessern.

Damit eine "Gute Schule" und ein "Guter Unterricht" gelingen, ist ein engagiertes und sorgfältiges Zusammenarbeiten der Beteiligten entscheidend. Konkret bedeutet das:
  • Kommunikation pflegen und Vertrauen schenken
  • miteinander verständlich und klar reden
  • Aufgaben und Rollen gegenseitig respektieren
  • Gemeinsamkeiten kennen und schätzen
  • Differenzen benennen und Lösungen suchen
Kommunikation und Zusammenarbeit sollen in diesem Sinn in der Schule Horw gelebt werden. Das Leitbild der Schule Horw und das Schulprogramm weisen dazu den Weg.

Jedes Schulhaus gestaltet und entwickelt mit ihren pädagogischen Handlungsansätzen ihre Lerngemeinschaft. Hier findet das alltägliche Zusammensein der Schülerinnen und Schüler statt. Hier wird Lesen, Schreiben, Rechnen und vieles mehr in den Klassen gelernt und geübt. Hier kann das Wohlbefinden und die Leistungsfähigkeit der Lernenden gefördert werden. Hier ist die Teamarbeit der Lehrpersonen gefragt. Hier können sich die Eltern beteiligen.

Die Schulpflege, das Rektorat und die Schulleitungen sind für die Schulführung, für angemessene Rahmenbedingungen und für die übergeordneten Zielsetzungen zuständig.